Alle Informationen rund um das neue Gotteslob!

Sie haben noch kein neues Gotteslob und wissen noch nicht, ob oder welches Sie möchten?

Eingeführt wurde das neue Gotteslob in unserer Gemeinde am Pfingstsonntag diesen Jahres.

Das neue Gotteslob ist völlig neu konzipiert, steht aber trotzdem in Kontinuität zu seinem Vorgänger. Wie beim bisherigen katholischen Gebet- und Gesangbuch ist auch in der Neuausgabe der Stammteil für alle Diözesen gleich, wohingegen der Eigenteil all jene Lieder, Texte, Gebete und Kehrverse enthält, die im entsprechenden Bistum als für besonders bedeutungsvoll befunden wurden. Das neue Gotteslob hat den Anspruch »den Gläubigen etwas Gültiges zeitgemäß an die Hand zu geben: zum Lob Gottes und zum Heil der Menschen«.

 

Im neuen Gotteslob finden sich eine Vielzahl an neuen geistlichen Liedern.

So enthält der überdiözesane Stammteil 144 Lieder aus dem alten Gotteslob und 136 neue Lieder. Es hat mit seinen 1.200 Seiten ca. 25% mehr Inhalt als der Vorgänger.

Ebenso besticht das neue Gotteslob natürlich auch mit einem größeren Format für höheren Lesekomfort. Neben der zweifarbigen Gestaltung (rote Überschriften, Zwischenblätter sowie Liednummern), ähnlich wie die Schott-Messbücher, enthält das neue Gotteslob auch mehrere Farbtafeln und zahlreiche Illustrationen. Die Normalausgabe hat in etwa die Schriftgröße der alten Großdruckausgabe. Somit ist dann auch die Schrift der Großdruckausgabe größer als beim Vorgänger.